AXA

Paris, Frankreich
Axa wit
Axa building

Situation

Traditionelles Arbeiten bei AXA war gestern. Stück für Stück werden und wurden die Standorte der AXA-Gruppe mit neuen Arbeitsumgebungen ausgestattet. So wie die beiden neuen Büros im 17. Arrondissement in Paris. Das in 64 Ländern tätige Versicherungsunternehmen mit Hauptsitz in Paris integrierte in das neue Raumkonzept die Schließfachlösung von Vecos zur sicheren Aufbewahrung und Aufbewahrung von Dokumenten und persönlichem Eigentum.

Lösung

Modernes Raumkonzept für mehr Kommunikation & Balance

An dem neuen Standort „One AXA“ in Paris sind verschiedene AXA-Gesellschaften unter einem Dach: AXA Global Re, AXA Liabilities Managers und GIE AXA. Die neuen, modernen und offen gestalteten Büros, mit Kommunikations- und Projektflächen sowie Ruhezonen fördern die Zusammenarbeit zwischen den Teams. Und ermöglichen es so den Mitarbeitern innovativer und vernetzter zu arbeiten. Mehr als 30% der AXA-Mitarbeiter profitieren jetzt hier von dem offenen Raumkonzept und der täglich freien Arbeitsplatzwahl. Eine Steigerung der Kreativität und Produktivität bei den Mitarbeitern ist bereits deutlich spürbar. Kein Wunder, denn wer sich wohlfühlt, ist produktiver.

Mit dem AXA-Ausweis sicher durch den Tag!

Das Desk‑Sharing ermöglicht es den AXA-Mitarbeitern auch während des Arbeitstages mobil zu sein und bei Bedarf in eine andere Arbeitszone zu wechseln. Deshalb hat AXA sich auch für das Schließfachsystem von Vecos entschieden. Die Releezme Software von Vecos wurde in die AXA-Zugangskarte integriert. Und die AXA-Mitarbeiter öffnen und schließen damit ihre Schließfächer. Das ist praktisch, bequem und sicher. Darüber hinaus unterstützt das Vecos-System die neuen Arbeitswelten bei AXA. Schritt für Schritt entwickelt sich die Schließfachlösung von Vecos mit der Unternehmenskultur von AXA.

2500+ Angestellte
2500 Spinde
1 Sys­tem
Axa building
AXA 2
AXA 1

Zugehörige referenzen