UBM

Londen

Situation

UBM hatte vor, am neuen Standort eine agile Arbeitsweise einzuführen. Der Plan lief unter der Bezeichnung ‚240-project‘ (Projekt 240): eine komplette, flexible Lösung, bei der den Mitarbeitern keine festen Arbeitsorte zugeordnet sind. Tatsächlich gab es auf jeder Etage nur 100 Schreibtische für 140 Personen. Jede Abteilung hat ihre eigene Zone, aber jeder kann jeden Tag an einem anderen Platz sitzen. Manchmal heißt das: nicht einmal an einem Schreibtisch, sondern in einer Relaxzone.

Lösung

Zu einer derart flexiblen Arbeitsweise gehört auch ein flexibles Schließfachsystem – da fügt sich die Vecos-Lösung nahtlos ein. Die erfolgreiche Implementation durch unseren Partner Euroworkspace war ein wesentlicher Beitrag zur Verringerung des benötigten Stauplatzes, des Zeitaufwands und damit auch der Kosten. Die Schließfächer werden nicht nur von den Mitarbeitern als angenehm empfunden, sie sammeln auch Daten über ihre Benutzung. Auf diese Weise kann das System noch effizienter eingesetzt werden. So werden beispielsweise ungenutzte Schließfächer schneller freigegeben.

„Als die Leute die Technologie und die Vorteile sahen, waren sie eher dazu bereit, sich zu bewegen. Wir haben einen ‘Buzz‘ ausgelöst.”, sagt der Chef von PMO.

Employees

>1000 Employees

Lockers

600 Lockers

Get in touch with us

We know that the right people make all the difference. So we’re always on the look-out for passionate, ambitious types who’d fit in with our growing team. Get in touch to find out more, and let’s see if we click!