Nachrichten 09 Apr., 2019

Voller Projekterfolg für Vecos in der Nestlé Zentrale in Vevey/Schweiz

Bei Nestlé in der Konzernzentrale in Vevey in der Schweiz wurde im März diesen Jahres unser dynamisches Schließfachsystem in die Arbeitsumgebung der Großraumbüros integriert.

Das Gebäude der Schweizer Zentrale wurde in den letzten zwei Jahren umfangreich umgebaut und modernisiert. Und mit innovativster Technologie ausgestattet – unter anderem auch mit unserer modernen Keyless Schließfachlösung. Damit kann der weltweit bekannte Konzern Nestlé seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eine flexible Aufbewahrungslösung bieten, die den Arbeitsablauf für alle Beteiligten ein Stück mehr vereinfacht. Denn unsere intelligente Schließfachlösung ist nicht nur zeit- und platzsparend, sondern auch einfach sowie sicher im Handling mit App und Software Integration – garantierte Datensicherheit dank GDPR geprüfter Software. Für flexibles, mobiles Arbeiten ist Nestlé nun auch bestens in ihren Großraumbüros aufgestellt.

Von der Installation bis zur Inbetriebnahme

Uns freut es sehr, dass wir unseren Kunden Nestlé, trotz enger Zeitfristen, rundum zufriedenstellen konnten. Nach erfolgreichem Projektabschluss geht unser Dank an die tolle Zusammenarbeit mit dem Nestlé-Team und nicht zuletzt auch an unsere eigenen motivierten Mitarbeiter, die dieses Ergebnis erst möglich gemacht haben.

Nicht ohne Grund setzen auch andere Global-Player wie Deloitte, Zalando, PwC, Accenture auf Schließfachlösungen von Vecos, dem Marktführer im Bereich Smart Storage Solutions. Unsere Technologie überzeugt weltweit unzählige, zufriedene Kunden. Und bietet Ihnen innovative Lösungen für dynamische Arbeitsplätze.

Alexandre Hedman, Workplace Design & Space Management Manager: „Alle intelligenten Schließfächer sind voll funktionsfähig, und die Benutzer scheinen bereits jetzt von dieser neuen Funktionalität begeistert zu sein. Und ich kann Ihnen sagen, dass es unter den Tausenden von Nestlé-Gebäuden auf der ganzen Welt keinen prestigeträchtigeren Ort für Ihre Lösung geben könnte.“

Nestle Nestle